finnische sauna

 

Finnische Sauna - Saunieren wie die Finnen

Die finnische Sauna ist der Klassiker unter den Sauna-Arten. Hier kann traditionell ganz nach finnischer Art sauniert werden. Schließlich sind die Finnen für ihren Saunakult bekannt und zelebrieren ihre Schwitzpartys regelmäßig. In Finnland ist in fast jedem Haushalt eine Sauna fester Bestandteil der Einrichtung - wir können diese Love Story nur allzu gut nachvollziehen!

Was macht die finnische Sauna so besonders?

Typisch für die finnische Sauna ist die hohe Temperatur, die zwischen 80 bis 100°C liegt und die geringe Luftfeuchtigkeit, die etwa 10 bis 30 % beträgt. Das heiße und trockene Klima öffnet fast schon beim Betreten der Kabine all deine Poren und kitzelt deine Schweißperlen raus.

Erreiche next Level-Status mit der effektivsten aller Sauna-Arten!

Wenn du dich für eine finnische Sauna entscheidest, dann sei dir darüber bewusst, dass du dein Wohlbefinden und auch deine Gesundheit auf das nächst höhere Level beförderst! Das Saunieren wie bei den Finnen bietet nämlich zahlreiche Vorteile:

  • Hier werden deine Abwehrkräfte so gestärkt, dass du garantiert gegen jede Erkältung immun wirst! Die Finnen stürzen sich nach ihrem schweißtreibenden Aufenthalt in eines der zahlreichen Eislöcher ihrer Heimat. Du kannst natürlich auch auf eine eiskalte Dusche zurückgreifen. Laut finnischer Forscher verlängert ein Kaltbad nach dem Saunieren sogar die Lebenserwartung.
  • Deine Durchblutung läuft wie geschmiert, da diese durch die hohe Hitze angeregt wird. Verstärken kannst du diesen Effekt, wenn du dich mit Vasta abpeitschst. Das ist ein Birkenquast mit dem du dich leicht peitschend von den Beinen bis zum Herz hocharbeitest. Neben dem leichten Massageeffekt, verbreitet sich auch der verwöhnende Birkenduft.
  • Natürlich werden durch das finnische Saunieren auch Aspekte der Schönheit beleuchtet und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Haut wird nämlich rosig zart und strahlend - „Wow, was für ein Glow“ ist wahrscheinlich ein Satz, den du oft hören wirst.
  • Der Wellness-Effekt dieser Sauna-Art schafft es, dir das Gefühl von Kurzurlaub zu vermitteln, da du gelassen und erholt aus der Schwitzkabine schreitest. Diese positiven Auswirkungen auf deine Psyche sorgen für Glücksgefühle und lassen dich den turbulenten Alltag ganz easy meistern.
  • Einschlafprobleme? Diese sind garantiert behoben nach Anwendung deiner finnischen Wunder-Kabine, da du nach dem Aufenthalt bei den hohen Temperaturen absolut entspannt bist und schlafen kannst wie ein Baby.

Klingt das nicht nice? Wenn dir die positiven Auswirkungen auf dein Gemüt noch nicht ausreichen, um dich vom Kauf einer finnischen Sauna zu überzeugen, dann pass mal auf…

Unsere finnischen Freunde wissen nämlich, wie es geht!

Nicht umsonst sind sie unangefochtene Spitzenreiter des Saunierens. Die Atmosphäre der Sauna ist ebenfalls maßgebend für das Wohlbefinden - und das haben sie erkannt. Kennst du die Holzblockhütten aus Finnland? So in etwa sehen auch ihre Saunen aus - rustikale Holzverkleidung, die neben den Saunabänken oft auch die Wände der Sauna ziert. Verwendet wird hierfür gerne die Nordische Fichte, auch Polarfichte genannt. Dieses Schätzchen wächst unter extremen Witterungsbedingungen in den nordischen Ländern und erreicht nach circa 70 bis 80 Jahren den robusten Charakter, der für den Bau hochwertiger Saunen erforderlich ist. Die gleichmäßige Maserung und die kleinen, braunen Asteinschüsse machen die Polarfichte zu einer beliebten Wahl für die finnische Sauna. Das atmungsaktive Holz kann die Luftfeuchtigkeit gut speichern und dosiert wieder abgeben.  Das Holz der Fichte sorgt für eine gemütliche Atmosphäre und duftet lieblich würzig.

Mach es wie die Finnen!

In der finnischen Sauna fällt Entspannung leicht. Obwohl Entspannung eher in Deutschland mit der Sauna verknüpft wird. Bei den Finnen sieht das schon wieder anders aus. Wenn du ein Fan vom finnischen Saunieren bist, dann wahrscheinlich nicht nur wegen der hohen Temperaturen, sondern auch wegen der finnischen Gepflogenheiten:

Gesellschaft und Spaß werden beim Saunieren groß geschrieben. Die Sauna wird hier zum Pläuschchen genutzt, anstatt die Ruhe zu genießen. Außerdem gilt es schon fast als Beleidigung, wenn die Einladung in die Sauna abgeschlagen wird. Man sollte meinen, dass wichtige geschäftliche Entscheidungen in Büroräumen oder beim Abendessen besprochen werden, aber weit gefehlt. In Finnland finden diese natürlich in der Sauna statt. Bei einem kühlen Blonden und einer Makkara, das ist eine Wurst, die in Alufolie direkt über dem Saunaofen gebraten wird, lassen sie es sich gut gehen. Auf das Zubehör, wie die Sanduhr wird getrost verzichtet, da es keine Regeln für den Aufenthalt gibt. Jeder sauniert so oft er will und macht so viele Durchgänge, wie er mag. Reine Wasseraufgüsse, natürlicher Teer oder Birkenzweigaufgüsse werden Duftzusätzen vorgezogen. Keine Musik und keine bunten Lichter. Ganz klassisch, traditionell und einfach finnisch.

Na, hat dich das finnische Fieber gepackt? Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, helfen wir dir dabei deine finnische Sauna ganz easy zu konfigurieren!

 

 

 

 

 

 

 

Zahlungsmittel

© 2018 | Impressum


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzerklärung | Hinweis ausblenden